In die Zukunft gedacht - Optimale  Dimensionierung von  Hochspannungsleitungen

Europa stellt um. Zumindest bei der Stromversorgung.
Denn die kommt immer häufiger aus erneuerbaren Energien, beispielsweise aus den Offshore-Anlagen der Nord- und Ostsee. Doch zur Verbindung der Erzeugungsstandorte mit den Verbrauchsschwerpunkten in der Mitte und im Süden Europas werden bis 2015 allein in Deutschland zusätzliche 850 km Hochspannungsleitungstrassen nötig sein.

Vor diesem Hintergrund gründeten Fernand Schmidt und Roland Ebsen 2008 bamat. bamat ist ein junges Unternehmen - seine Inhaber allerdings ausgesprochen erfahren auf dem Gebiet des Tiefbaus.

bamat steht für optimale Dimensionierungen von Hochspannungskabelanlagen - und das europaweit. Außerdem für erstklassige Beratung und umfassendes Know-How in der Planung und Umsetzung von Hochspannungskabelanlagen.
Durch die kontinuierliche Optimierung der Verfahren im Bereich Energieübertragung im Tiefbau setzt bamat Zeichen. Nicht nur ökologisch. Auch ökonomisch.